Planbeispiele


VM_Bestand_KWP.jpg
Bestandsplan Klärwerk Plieningen

VM_Bestand_Kanal.jpg
Auszug Kanalbestand Weissach

Bestandserfassungen

Eine vermessungstechnische Bestandsaufnahme erfasst die natürliche Erdoberfläche, die künstlichen Bauten, die Vegetation sowie ober- und unterirdische Leitungen. Die Topografie wird punkt-, linien- und flächenhaft erfasst. Die Punkte erhalten eindeutige Koordinaten im Bezug zur Erde und eine Höhe bezogen auf NN. Zu den Objekten können Sachdaten erfasst werden wie Nennweite, Material, Durchmesser, … Aus der Aufnahme werden Pläne mit verschiedenen Maßstäben und verschiedenen Inhalten erzeugt. Der Bestandsplan dient einerseits zur Darstellung der aktuellen Situation (z. B. als Leitungsdokumentation) oder als Grundlage zur Planung von
Neu- oder Umbauten.

Bestandsdaten sind elementar notwendig, um mit einem
GIS-System zu arbeiten.

Die geonline Ingenieurgesellschaft bietet alle Arten von Bestandserfassungen an. Für die GIS-Kunden werden die Daten
in den Datenbanken der geonline Ingenieurgesellschaft gehalten und fortgeführt. Die Kunden können über das WebGIS jederzeit auf aktuelle Daten zugreifen. Als Service geben wir im Auftrag der Kunden die Daten analog als Plots oder digital (z.B. im DXF-Format) an Dritte weiter
(i.d.R. Planer).